> home > AMS missachtet Rechtsstaat

 
 
 

"Arbeitsmarktpolitik / AMS
"Probleme mit dem Bezug zur Realität - mit Menschlichkeit (Ethik, Moral, Menschenrechte)"

(Alles Unterstrichene sind Link`s)

Ich würde den Verantwortlichen raten, sich die Zeit zu nehmen und den Text auch der Links zu lesen, bevor es früher oder später, erst recht im Angesicht der Kapital/Wirtschaftskrise die weitere 10 000ende/100 000"ende" Arbeitslose erwarten lässt, zur "provozierten" Katastrophe kommt!
(19.02.2009)
Wachdienst schützt AMS - Drohungen gegen Mitarbeiter (Die Presse)

Fragen zur Gewalt werden vom AMS nicht beantwortet!
Unbeantworteter Schriftverkehr (24.12.08)


Ex. AMS-Berater packt aus! - Gaspistolen-Bedrohung war vorherzusehen! - bis bei einem der drei Kollegen einmal ein Arbeitsloser ausrasten wird, weil er gequält wird
("Ich sollte 380 Mütter aus dem Bezug drängen"
>Wenn'st einen Kunden nicht magst, mach' mit ihm brieflich einen Termin aus. Aber den Brief schickst nie ab. Und schon hat er ein Kontrollversäumnis, riskiert also eine Sperre des Arbeitslosengeldes. Diesen Tip hab' ich gleich am Anfang meiner Beratertätigkeit bekommen", packt M. Tf. aus.(2.11.2007)<)

Drohung gegen AMS: Gebäude geräumt" (17.04.15)

"AMS-MitarbeiterInnen: Beschimpft, bedroht, geschlagen"
"Die Erniedrigten, persönlich Entwerteten, z.T. rechtswidrig Behandelten, dem Psychoterror ausgesetzten, in die Armut gehievten wehren sich" (18.08.12)

AMS - AMOKLAUF ("Mann hantiert mit einer Waffe im AMS")
Anm.:
"Wieviel persönliche Entwertung, Schikane, Provokation, ist nötig um eine "adäquate" Reaktion auszulösen?" (18.07.11)


(Mistkübel)-"Brandanschlag auf Wiener AMS" (25.07.10)

"AMS sucht braune Flecken in eigener Geschichte
" (8.05.12)
"Bin mal gespannt wie auf einem braunen Untergrund braune Flecken gefunden werden?"

AMS missachtet den Rechtsstaat!

Bis zur faschistoiden AIVG-Novelle, mit 1.1.08 die Unrecht zum Recht machte und VwGH-Erkenntnis(se) für irrelevant erklärte, wurden Arbeitslose systematisch unter Androhung der Bezugssperre/"Existenzvernichtung" in Deppenkurse/"Motivationskurse" wie Zwangsmassnahmen / "SÖB-SozialÖkonomischeBetriebe" vermittelt!
Bei Weigerung wurden die Versicherungsbezüge gesperrt!

SÖB-Teilnahme war bis 2008 laut VwGH nur über Freiwilligkeit möglich!
>Hier wurde der Tatbestand der "schweren Nötigung und des Amtsmissbrauch erfüllt, Bei Nötigung/Amtsmissbrauch handelt es sich um Verbrechen!<
Alle Bezugssperren im Zusammenhang mit SÖB waren bis zum 31.12.2007 rechtswidrig!
Die Betroffenen wurden um ihre Versicherungsleistung mit Rechtsanspruch betrogen!
(Nötigung und Amtsmissbrauch als Dienstanweisung!)

Es gibt überdies die Rechtsmeinung, dass es sich bei der praktizierten vorläufigen Einstellung der Bezüge um
Verletzung grundlegender rechtsstaatlicher Anforderungen "Unverletzlichkeit des Eigentum"handelt! - ebenfalls rechtswidrig!

>Der EGMR hat mit seinem im Fall Gaygusuz gefällten Urteil [31] bereits im Jahr 1996 klargestellt, dass der öffentlich-rechtliche Anspruch auf Leistungen aus der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung (im Anlassfall: Notstandshilfe) unter den Eigentumsbegriff und daher den Schutzbereich des Art. 1 des 1 ZPEMRK fällt. Auch der VfGH hat diese Ansprüche inzwischen unter das verfassungsgesetzlich gewährleistete Recht auf Unverletzlichkeit des Eigentum nach Art 5 StGG und Art 1 des 1. ZPEMRK subsumiert.<

Auch nach der AIVG-Novelle werden Betroffene weiter in Massnahmen, die laut AMS-Abteilungsleiter nur freiwillig zu besuchen sind, genötigt!

Aufsuchende Vermittlung nur über Freiwilligkeit möglich!

Rückbericht: Begleitenden Massnahmen nur freiwillig! --
(Zeuge bewirkt grossen Unterschied! - Zeugenschaft )

AMS hält an Rechtswidrigkeit fest!
(Antwort des Abteilungsleiter - aufsuchende Vermittlung freiwillig - bestätigt Lüge und Nötigung der MitarbeiterIn)


Bei Vermittlungen in begleitende Massnahmen unter Bezugssperre-Drohung handelt es sich um Amtsmissbrauch und "schwere" Nötigung!
Wie auch bei mehrmaliger Deppenkurs = Bewerbungskursvermittlung unter BezugssperrDrohung, da diese Kurse fehlende Kenntnisse/Fähigkeiten ausgleichen müssen!

Auch ist in den meisten Fällen die Anrechnung des Partnerschaftseinkommen rechtswidrig!
Anrechnung des Partnerschaftseinkommen ist rechtswidrig!

(Weitere Links unter Politik erzeugt Armut und "fördert/zwingt zu Single-Haushalte / gegen Familienbildung"!)


(Eine Zwangsmassnahme die sich an dem System der Zwangs-Vermittlungen beteiligt(e) bekommt einen Menschenrechtspreis?!
Menschenrechtspreis für Menschenrechtsverletzung)

Eine Arbeitsmarktpolitik gestaltet von der neoliberalen Elite, die Personen aus ihren Reihen/Unternehmen in die Politik senden und so ihre Interessen in Gesetzen "formen" lassen!
Über politische Rahmenbedingungen werden dann die Menschen u.a. in den Niedriglohn-Sektor gezwungen / wird Lohndumping betrieben!
Als Beispiel Finanzminister Grasser, Wirtschaftsminister Bartenstein etc.!
KALKÜL dieser Arbeitsmarktpolitik,

("Die ALV- und SH-Gesetzgebung ist in ihrer jetzigen Form ein einziger Verfassungsbruch."
"Die Bedrohung mit Hunger, Obdachlosigkeit und dem Verlust der Krankenversorgung ist ein niederträchtiger Akt der Unmenschlichkeit." 24.12.12)

Arbeitsmarktpolitik zwingt die Menschen in die Armut! (3.1.09)

Bewusste und gewollte Erzeugung von Armut!
(„Rechtloslegung“. / „Bauernlegen“ <> „Arbeitsloselegen“) (13.12.11)

Anmerkung zur Arbeitsmarktpolitik "Alt" / "Neu?"

Politische Vorgabe führt in diesem Bereich zur völligen Inkompetenz des AMS
Über die Jahre wurden "hunderte Millionen" an Euro für Deppenkurse wie Zwangsmassnahmen ausgegeben/"verschwendet" - diese Hohn und Zynismus lebe hoch werden auch noch als Qualifizierung bezeichnet - auf das wir nun einen Facharbeitermangel feststellen mussten/müssen???!
Diese Vorgehensweise schadet nicht nur der Versicherten-Gemeinschaft, sondern der gesamten Gesellschaft!

Das millionenschwere Motiv der Arbeitsmarktpolitik! kommt uns (der Versichertengemeinschaft) nicht nur teuer, sondern fügt der Volksgesundheit immensen Schaden zu! (17.05.09)

Die AK und die Gewerkschaft sehen nicht nur zu, sondern beteiligen sich in-direkt an dieser menschenverachtenden ungerechten "Arbeitsmarktpolitik"!
"Ihr Kind" das BFI sichert sich über diese Arbeitsmarktpolitik mehrstellige Millionenbeträge! Neoliberaler menschenverachtender Arbeitsmarktsumpf!
(Die AK sitzt in den AMS-Beiräten und verhinderte, über die Jahre, die rechtswidrigen Bezugssperren nicht! Warum wohl?)

Eignet sich deshalb Hundstorfer Ex ÖGB-Chef als neuer Herr/Minister der Arbeitslosen?
Obwohl die unfassbare Unvereinbarkeit, die die Ansiedlung der Arbeitslosen im Wirtschaftsministerium darstellte, aufgehoben wurde, sind meine Erwartungen auf eine Verbesserung der Lage gering!

(Hundstorfer-Stichwort: Grundsicherung vor Missbrauch schützen!
Quelle: Ö3 - Betriebsärzte schlagen Alarm! Immer mehr Arbeitnehmer "depressiv"!
Frage an Minister Hundstorfer!
sind der 40% anteil der betriebsärztepatienten die angst um ihren arbeitsplatz haben und sich wegen krisenbedingter existenzängste /depressionen/ burn out, behandeln lassen, die zukünftigen arbeitsunwilligen? (tendenz steigend)
Wollen die so nur ihren Wunsch nach der sozialen Hängematte verschleiern? 31.01.09)

Oben drauf gibt es als politischen Erfolg niedrige Arbeitslosigkeit über gefälschte Statistiken! = Gefälschte Realität über bewusst falsch erhobener Statistik!
>Ca 350 000 Arbeitslose nach gefälschter Statistik und ca. 27 000 offene Stellen!
Wobei der Rechnungshof anmerkt, dass es zu Doppelmeldungen bezüglich offenen Stellen kommt! Fachkräftemangel: Rechnungshof kritisiert Erhebung (diePresse.com)
Unerträglich! "Einige hunderttausend Arbeitslose auf "keine" freien Arbeitsstellen" und das AMS zwingt Arbeitslose in Deppenkurse/Mobbingkurse = Bewerbungskurse weil ihnen Fähigkeiten und Kenntnisse für den Arbeitsmarkt abgehen?!
- Oder in die "Gesundheitsstrasse" um sie für krank zu erklären! (23.08.09)

"ZwangsUntersuchung (z.Bsp. BBRZ) zur Diagnose Arbeitsunfähigkeit!"
Der Gipfel - Arbeitslose werden von "AMS-Ärzten" als arbeitsunfähig eingestuft (AMS-Bezugsentzug / Pensionsvorschuss schönt die Statistik!), auf das ihnen "kurz" darauf von den Pensionsversicherungsärzten die Frühpension verwehrt wird, weil sie "gesund" und arbeitsfähig sind!??
Den AMS / BBRZ "Ärzten" ist anscheinend der zeitgemässe hippokratische Eid (Genfer Deklaration) nicht geläufig oder sie handeln bewusst zuwider! (16.01.10)

"BBRZ-Beispiel zeigt, dass auch Ärzte gekauft sind und sie nicht im Sinne/Interesse des Patienten, sondern "aus niedrigen Beweggründen" im Interesse einer Behörde handeln!
Der abgeänderte zeitgemässe hippokratische Eid (Genfer Deklaration) spielt für diese Personen keine Rolle!"
"Spätestens" hier muss die Demokratie auf der Hut sein! (20.02.10)

"Die Widerlichkeit dieser "Sozial"-Politik sprengt das Vorstellungsvermögen!" (2011)

„Klassengesetz­gebung“ - Profil-Artikel! übern Berufsschutz?? (9.12.10)

("Pensionsvorschuss - Methode zur Statistikbeschönigung / Verlust des Kombilohns"
Sozialarbeiter - "Viel Staub aufgewirbelt. Ich habe jetzt die Arbeitsanweisungen erhalten, diese Angelegenheit auf sich beruhen zu lassen" 10.08.10)

Krankenstandsflucht:
Wie die Volksanwaltschaft u.a in ihrem Jahresbericht feststellt,
flüchten viele Betroffene vor den AMS-Massnahmen in den Krankenstand! Was einer immensen Schädigung unseres Gesundheitssystems gleich kommt!
(Wie wir wissen, braucht es eine Gesundheitsreform um den Schuldenberg der Krankenkassen abzubauen)
Diese Flucht ist dem AMS und den verantwortlichen Politikern nur recht, da diese Personen aus der Arbeitslosenstatistik fallen!
(Ich möchte festhalten, dass es sich bei Krankenstandsflucht vor den Zwangsmassnahmen in der überwiegenden Mehrheit nicht um Simulierung handelt, sondern es in den Kursen, die als "Motivation" individuelle Schuldzuweisung verstehen, zur Persönlichkeitsentwertung kommt, die zu extremen gesundheitlichen Schäden führt!
Bei mehrmaligen Zuweisungen steigern sich die Vorwürfe bez. der Schuld an der Arbeitslosigkeit - einer Situation, für die es aber in vielen Fällen keinen Ausweg gibt!
>(Die politische-wirtschaftliche, gesellschaftliche Verantwortung wird individualisiert!)
Was zu psychischen Druck Stress auch Erkrankungen führt!
Ich setze es gleich mit: "Auf Personen hintreten die schon am Boden liegen")

"Krankenstand der "AMS-Patienten" führt zu Krankenkassenpleite"
Arzt: "AMS saniert sich auf Kosten der Krankenkassen"
(29.10.09)

AMS: Jagd auf kranke Arbeitslose
"Öffentliche Aufforderung zur Denunziation als Krankenstandsbekämpfung" (31.07.11)

"Ruhen des Arbeitslosengeldes von Ersatzleistungen unsachlich und verfassungswidrig."
Meines Erachtens ist die Regelung über das Ruhen des Arbeitslosengeldes für die Zeit von Ersatzleistungen für Urlaubsentgelt (Urlaubsabfindung, Urlaubsentschädigung) unsachlich und verfassungswidrig. Rechtsanwalt: Dr. Pochieser

Kein Datenschutz für Arbeitslose!
Die Verletzung der Intimsphäre
unterstützt die Persönlichkeitsentwertung zusätzlich!
Endet mit dem Jobverlust auch das Recht auf Datenschutz? (ARGE-Daten)

Die Bedenken der ARGE DATEN bewahrheiten sich dramatisch!

"AMS-Menschenrechts- u. Datenschutzverletzung"
"Arbeitslose werden zum Freiwild für Firmen" / „Prostitution“
- "ARGE Datenschutz hat ein Formular bereitgestellt:" (29.03.11)


(Persönlichkeitsentwertung-Bsp.:Zwangspsychospiele - Ein neuer Systemstaat a la DDR (28.05.2010)

Welche politische Massnahme gewährleistet dieses System der Menschenverachtung/Rechtswidrigkeit!
"Politischer" Vorteil bei AMS-AngestelltInnen gegenüber BeamtInnen

Warum kann das AMS mit Menschen tun was es will!
Auch besitzt das AMS seine eigene "Gerichtsbarkeit"!
Das AMS prüft sich selbst!
Die AMS Landesgeschäftsstelle prüft und bestätigt oft auch die "rechtswidrigen", Bezugssperren der regionalen AMS-Geschäftsstellen!
Unvereinbar auch mit einem demokratischen Prinzip! (30.03.09)

Prämien als Motivation führen im neoliberalen Gebrauch zur sukzessiven - weiterschreitenden Übertretung/Abstumpfung der moralisch/ethischen Grenzen! (13.04.09)

"Veruntreuung"?
"Veruntreuen Minister Hundstorfer und das AMS die ihnen anvertrauten Gelder?" (3.07.11)


Ist das AMS mit dem verantwortlichen Minister Bartenstein nach §278 eine kriminelle Vereinigung oder gar Organisation und er wie die MitarbeiterInnen des AMS /Zwangsmassnahmen/Deppenkursen mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei bzw. fünf Jahren zu bestrafen?
(Bevor Tierschützer und Väter, die um ein Besuchs-, bzw. Miterziehungsrecht ihrer Kinder kämpfen, mit diesem Paragraphen angeklagt werden, muss das AMS über §278 angeklagt werden! 3.04.10)

Anfrage an den österreichischen Coaching-Dachverband -
"Vergewaltigung ihres CoacherIn-Leitbilds durch AMS-Zwangsmassnahmen müsste auch ihnen den Magen von innen nach aussen stülpen?" (15.12.10)
Unter: "Auch Nexus hat sich verkauft?" (14.12.10)


Sozialbericht / E-Mail an den Bundespräsidenten, Politik wie ca. 122 Medien!
"Wahnwitzige Umverteilung birgt enormen sozialen Sprengstoff in sich!"
ORF: 10 - 20% der BürgerInnen erhalten 75% am Einkommen?
Dies ermöglicht(e) ein AMS als Lohndumping-Instrument! (16.12.10)

("Mafia-Paragraph 278" / §278 a kriminelle Organistaion beim AMS anzuwenden?) (19.09.10)

--------------------------- ------------------------------ --------------------------------------- --------------------

"In dieser Gesellschaft brodelt es" - Bildung "auch" für AMS-MitarbeiterInnen: Verantwortungsethik! (19.08.10)

Gesundheitsrisiko Arbeitslosigkeit DGB schlägt Alarm (16.08.10)

AMS-Ombudsfrau Antwort zeigt, dass sich die praktizierte Arbeitsmarktpolitik bez. Qualifizierung u.a. mit den Medienäusserungen der (politisch) Verantwortlichen nicht vereinbaren lässt!
mit Anmerkung: Hunderte Millionen / ("Milliarde" über die Jahre) nicht für Qualifizierung / Bildung sondern für ein Kalkül!(19.06.2010)

HUMANINSTITUT STUDIE: "SCHICKSAL ARBEITSLOSIGKEIT"
Versteckt in der Statistik oder in sinnlosen Schulungen!
ANALYSE der ARBEITS- LOSIGKEITS- THEMATIK in ÖSTERREICH. (4.05.2010)

IFZ-Salzburg - Presseaussendung: Arbeitslosigkeit kränkt und macht krank! (31.05.2010)

Analyse des Instituts für Höhere Studien zeigt die Inkompetenz des AMS auf! (9.11.10)

--------------------------- ------------------------------- ----------------------------------- -----------------------------

Medien / kritisch!
(Wird aber auch Zeit, sie lassen sich lange genug schon als Lügen und Propaganda-verbreiter verwenden! - Deswegen ein Danke für den Mut zur Courage! 2010)

"Wir werden von vorne bis hinten belogen(Die ganze Woche - 25.05.16)

"Neue Zürcher Zeitung - Österreichs lukrative Arbeitslose"
"Österreich ist bei der Langzeitarbeitslosigkeit nur dank statistischen Tricks Musterknabe. Schlimmer noch ist die Geschäftemacherei auf dem Rücken der Arbeitslosen." (15.05.14)

"Chronik eines „Postenschachers“ im AMS" ("Mafia-ähnliche Zustände?")
(17.09.13)
"Verhinderte AMS-Chefin kämpft um ihre Reputation
Seltsam, wie die Bewertungskriterien für das AMS Wien geändert wurden. Sozialminister Hundstorfer beteuert, er habe nie interveniert." (Kurier) (12.03.14)

"Viele Arbeitslose wegen Verdrängungskampfes" (2.08.13)

"AMS stellt Kurse um"
"AMS-Wien Chefin Draxl räumte heute ein, dass die Kritik an „Sinnlos-Kursen“, in welche Arbeitslose gesteckt werden, nicht ganz unberechtigt sei." (26.10.12)

"Freunderlwirtschaft?" (29.06.12) / "Intrigenstadel um Wiener AMS"
mit Anm. Peter: "Auf was alles müssen wir uns noch gefasst machen?" (20.06.12)

"(Korrupte) Geschäfte mit der Not der Menschen"
"Sozialministerium: Millionenauftrag unter Freunden - Europäischer Sozialfonds" (2.06.12)

Wie der Notstand zur echten Not wird (Standard)
"Die SPÖ (Hundstorfer) steht für Armut!"
(23.04.12)

("Steyrer Amokschütze arbeitslos" - Als stellvertretendes Beispiel zur Erklärung zunehmender individueller "Katastrophen"/Verzweiflung/"Verbrechen"/"Amokläufe" "etc." - 24.03.12)

"Mikl-Leitner will "unmodernes" AMS generalüberholen" Krone.at
"Beschwerden, Anzeigen, Klagen gegen das AMS und MitarbeiterInnen nicht umsonst" - "Steter Tropfen höhlt den Stein" (13.03.12)

"
Arbeitslose müssen büßen" (Standard) (3.01.12)


"Wirkung von AMS Schulungen"
"Leser-Kommentar von AKTIVE ARBEITSLOSE im Standard" (17.12.2011)

Presseaussendung: "ÖAAB Wien: U. a. Heftige Deppenkurse-Kritik ans AMS"
"AMS muss innovative Wege gehen"
"Wir müssen endlich wegkommen vom Staplerführerschein und 'Wie bewerbe ich mich richtig'. Das ist Schnee von gestern" (4.12.11)

Deppen-, Mobbingkurse: Lüge ersetzt Kompetenz!
AMS-Schulungen: "Was ich hier mache? Zeit absitzen!" (Die Presse) (1.05.11)

"Zwangskurs-Bericht in den Medien" "AMS diene Wirtschaftsinteressen" (1.03.2011)

"Versichertengemeinschafts-Schädiger" AMS-Gelder: Wie Behördenversagen den Steuerzahler Millionen kostete Profil.at (15.10.10 )

Gemein nützig! - Profil Artikel / Elfriede Hammerl (26.09.10)

Keine Woche ohne neue Schlagzeilen aus der kuriosen Welt des AMS (4.07.2010 Krone.at)

Nein zur Zwangsarbeit - Heute in der Kleinen Zeitung erschienen. (25.06.2010)

AMS-SINNLOS-KURSE (krone.at) "Anzeige gegen die AMS-Vorstände Buchinger, Kopf und gegen den Sozialminister Hundstorfer" (21.06.2010)

AMS-SINNLOS-KURSE: (Krone.at:) Arbeitslose fühlen sich in Schulungen gefangen!! (18.06.2010)

Mindestsicherung: Keine soziale Hängematte - Vier wöchige Arbeitserprobung wird Pflicht!
AK / BFI aus gutem Grund unter Angstschweiss für den Erhalt der Deppenkurse! (1.06.2010)

Bei Deppenkurse sparen! Hundstorfer kürzt AMS-Budget für Kurse - Erfolg auch der AktivistInnen! (26.05.2010)

Kurier-Bericht über Deppenkurs!
"Auch wenn er eigentlich "nicht mehr an diese Zeit denken will:
Für den KURIER , versetzt er sich noch einmal in diese AMS-Kursen Zeit!" (1.05.2010)

Artikel im Profil! Die große Job-Lüge!
Sinnlose Kurse, Scheinaktivitäten, leere Versprechungen: wie die Statistiken geschönt und Arbeitslose mit Zwangsmaßnahmen gedemütigt werden.
(27.03.2010)
(Mit Anmerkung: Verantwortlich für "Übergriffe" ist das AMS selbst!)
(Ein Meilenstein für die Arbeitslosenbewegung. A. Stm.)

Krone.at - AMS veranstaltet mit Steuergeldern wirre Schulungen (16.04.2010)

AMS will Doktorin zur Gabelstapler-Fahrerin machen (Krone.at) (12.04.2010)

"Am Punkt": Endstation Arbeitsamt: (31.03.2010)

Aus der Bezirkszeitung - Fragwürdige AMS-Kurse / Nichts als Kosten! (31.03.2010)

Kommentar zum Kurier Artikel: Arbeitslos, wertlos! (13.02.10)
"(Warum AMS-SachbearbeiterInnen auf das Feindbild "Sozialschmarotzer" gut ansprechen und sie ohne Gewissensbelastung Menschen in Not psychisch vernichten (können/dürfen)!"

Report/ORF - "Warum bleiben 215 000 000 Euro an Sozialhilfe liegen! "Behördlich / politisch verursachte Armut"! (13.01.10)

Eine AMS-Mitarbeiterin bricht nun ihr Schweigen (Krone) (26.02.09)

Putzbrigaden-Causa AKH-Chef rügt Suspendierte nach Korruptionsvorwurf (Krone.at 28.10.10)
Anm: Auch als Beispiel wie "christlich-soziale" politische Rahmenbedingungen die ungerechte Um-Verteilung von unten nach oben gewährleisten!

----------- ------------------------------------ --------------------------------- ------------------ ---------------------

"Kurs"-Beurteilungsbögen werden aus Angst falsch ausgefüllt und dienen dehalb der Rechtfertigung dieses psychisch-krankmachenden millionenteuren Unsinns! (22.09.09)

Interview mit dem AMS Chef Johannes Kopf dem die Erkenntnisse vom VwGH nicht passen!"Jeder der mit dem AMS zu tun hat, weiß doch, daß sich das AMS überhaupt nicht um Erkenntnisse vom VwGH kümmert!" (9.10.10)

"Das AMS als Bartensteins (ÖVP) Handlanger!" / Hochverrat der SPÖ / Zur Freude der extremen Rechten

Bartensteins-Firma stellt tatsächlich Antidepressiva her! Krankheitsverursacher und Heilmittelhersteller ident! (26.08.09)
(Bartenstein / ÖVP ist Wirtschaftsminister und unvereinbarer Weise zuständiger Minister für Arbeitslose?)
Das explosionsartige Wachstum der Firma hat selbst Ilse Bartenstein überrascht (31.08.09)

Der Begriff: "Schmarotzer", anhand diesen Politikerschlags neu definiert!

Kriminalfall um AMS-Gelder in Millionenhöhe!
Wie soll der/die Täter Unrechtsbewusstsein erzeugen? Er / sie orientierte sich nur am AMS-Gebaren! (31.01.09)


Nächster SÖB-Massnahmen-Skandal - 170.000 Euro Vereinsgelder unterschlagen? 3.07.2009

Der Rechnungshof hat sich mit dem AMS befaßt. offenbar über 70 Mio. ? einfach verschleudert! (6.08.09)

Die Personen Buchinger und Kopf gehören nicht in die AMS Geschäftsleitung, sondern auf die Anklagebank! (30.03.09)

---------------- ----------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------

Waffenschieber kassiert AMS-Geld! (10.05.09)

(Mensdorff-Pouilly: Der Graf hinter Schloss und Riegel 30.01.2010 /

Vorwürfe gegen Mensdorff-Pouilly zurückgezogen 05.02.2010 DiePresse.com)

Mensdorff-Pouilly: Warum sich Rüstungskonzern freikauft 06.02.2010 (Die Presse)
- Da bleibt einem die Sprache weg! Für hunderte Millionen Ermittlungen eingestellt! Rechtsstaat für die Elite?
Österreich muss/"müsste" die Ermittlung gegen Mensdorff weiter führen! (6.02.10)


Warap Rechtsmeinung - Gespräch mit der WKO, Fr. Mag. Birgit P. bestätigt meine Rechtsmeinung
Daher wäre wohl jede Zwangszuweisung zu diesen "illegalen Beschäftigerbetriebe" rechtswidrig und daher auch nicht nach dem§ 10 AlVG sanktionierbar!
(13.10.2009)

Trainerin von Trendwerk angezeigt und vor Gericht Recht bekommen.
LEUTE WEHRT EUCH DOCH!!!
(7.04.09)


Katholische Sozialakademie Österreichs - Arbeitslosigkeit kein persönliches Verschulden (26.02.09)

Aus diesem Grund spielt die Forderung nach mehr Arbeitsplätzen genau denen in die Hände,die uns unterdrücken, ausbeuten und versklaven. (22.11.09)

Arbeit und Einkommen voneinander entkoppeln. (25.10.09)

Volksanwaltschaft, AK etc. als Alibi für die Regierungspolitik? (21.05.09)

Sie hatten vollkommen Recht. Die AK ist zu vergessen! (7.06.2010)

"Rechts"-Auslegung auf die Grundrechte der Menschenrechtskonvention
ist in Österreich nicht möglich!"
(VA:16.04.09)


Österreich: Politische Kultur der Rechtsstaatslosigkeit gegenüber den Menschen der unteren sozialen Schicht(en)! Volksanwalt:
Land agiert bei Sozialhilfe illegal! (Partnerschafts-Anrechnung!)
(3.12.2009)



Lösungsansatz:
Zur menschenfreundlichen gesunden Gesellschaft!
Um-Verteilung / auch von Arbeit! (29.09.10)

Arbeitsteilung / Arbeitszeitverkürzung bei gleichen Lohn (ohne Lohnkürzung
)
Grundeinkommen / Grundsicherung ohne Sanktionen / Meine Definition von bedingungslosen, bedarfsorientierten Grundeinkommen! / Wertschöpfungsabgabe

Menschenbilddefinition:
Es gibt keinen faulen Menschen, nur entmotivierte, erkrankte Menschen!


"Sozial"-Minister Hundstorfer" "SPÖ?"
Vom Gewerkschaftschef zum Lohndumping-Minister!

"EU-Sozialbericht: Armut in Österreich steigt"
"
Sozial?"-Minister Hundstorfer "SPÖ?" spricht mit gespaltener Zunge" (15.04.13)

Hundstorfer-Ministerium höchstgerichtlich wegen Diskriminierung verurteilt!
"Unerträgliche AMS-Heuchler-Innen" (4.09.12)

Das AMS / "Sozial"-Ministerium (Hundstorfer "SPÖ?") diskriminiert Frauen!
VwGH: Anrechnung des Partnerschafts-Einkommen:
>
Verlust der Pensionsversicherungszeiten ist eine nicht zu rechtfertigende Diskriminierung (28.06.11)


Arbeitsmarkt-, A-Sozial-Politik "Hundstorfer "SPÖ?" nur Platzhalter im "Sozial"-Ressort!" (18.08.2011)

Mindestsicherung: Diejenigen, für die er als Sozialminister da sein soll/muss, werden
von Hundstorfer ("spö?") verraten und verkauft! (1.02.11)

OGH Urteil zeigt was Hundstorfer zum Sozialminister befähigt! (25.09.09)
Ein Ausputzer der Schäden aus Spekulationen auf die untere soziale Schicht verteilt!
Einfach nur widerlich!
In einem Menschen-, und Weltbild das sich diametral gegenüber der neoliberalen Ideologie befindet, wäre das Sozialministerium eines der wichtigsten Ministerien, das für weniger Kriminalität, psychischen Erkrankungen, mehr Gerechtigkeit etc. zu sorgen hätte und auch könnte! Nicht aber mit einem Charakter wie Hundstorfer!

"Selbstgeführtes-Interview - Christian Moser von SoNed" zu Hundstorfer! (18.08.2009)

Asozialminister Hundstorfer für demütigende Zwangsuntersuchungen Arbeitsloser! (29.05.2009)

Beschwerde u.a. über SÖB-"Startbahn" an Hundstorfer ("Sozialminister?")
(von B. - 19.05.2009)
- Einspruch an die selbe Stelle die mich sperrte. / "Ankläger zugleich Richter"
- Am meisten hat mich betroffen das ein Vizepräsident der AK jener Vereinigung die mir mein ganzes Berufsleben immer wieder mit Rat und Hilfe beigestanden hat inkludiert ist.


E-Mail an Hundstorfer ("Sozial"minister?) Entweder wollen sie die Realität nicht sehen, oder ihnen ist es egal, wie mit arbeitslosen Menschen umgegangen wird. von C.S. - 8.06.2009

Sozialbericht: "Ein AMS als brutales Lohndumping-Instrument ermöglicht(e) diese wahnwitzige Umverteilung, die enormen sozialen Sprengstoff in sich birgt!"
ORF: 10 - 20% der BürgerInnen erhalten 75% am Einkommen?
Sozialbericht / E-Mail an den Bundespräsidenten, Politik wie ca. 122 Medien! (16.12.10)


" Holocaust-Erziehung - "Es ist wichtig zu wissen, was die Tätergeneration angetrieben hat"" (25.03.11)

Der tödliche Schuss im Frankfurter Jobcenter und die psychosoziale Belastung von Hartz IV (24.06.11)

"Christlich-Soziale" Politik!?

"
Banken und Rückstellungskosten" (neoliberale Politik 21.05.14)

"Schweinerei" und "fehlende soziale Verantwortung des Staates"
"Sozialpartnern warnen vor Billigstbietern - Billigstbieter vernichten Arbeitsplätze." Bei Ausschreibungen der öffentlichen Hand komme es zu Dumping-Preisen (9.05.14)

"Schwarzbuch-ÖVP / "Mahlzeit" - "Das ÖVP Wachstum-Menschenbild" (6.10.13)

Sozialamt schickt Leute zur Caritas!
unter: "Notstandshilfe eingestellt" (31.05.11)

"
Boni für "besondere Leistungen" in Ministerien" (31.03.11)

"Land der Diebe" - "ethik- und morallose Politik Österreichs" (18.03.11)

An Report (ORF) - Zum Beitrag "erpresste Arbeitnehmer" (9.02.11)

Menschenrechtsprüfung: Massive Kritik an Österreich (30.01.11)

ÖVP/"SPÖ?" regieren an der Realität vorbei!
"Fehlendes Problembewusstsein und eine für die Zukunft fatale „Beschönigung" (7.01.11)

Österreich muss UNO über Menschenrechtslage berichten (29.11.10)

Hier das verschwundene Kapitel Kinderarmut aus dem Familienbericht!
"Die Konsequenzen / (Armutserzeugung) ihrer ÖVP/"spö?" Politik werden einfach verschwiegen/zensiert!"
+ Studie Niedriglöhne!
+ "Zwangs-Arbeitsmarktpolitik - Kreislauf" Kündigungen im Krankenstand gestiegen (15.10.10)

Klare Worte von Werner Gerstl, Kinderpsychiater Primarius i. R. der Landeskinderklinik Linz"
"
Deportation / Die Saat ist aufgegangen / Psychische Hinrichtung" (14.10.10)

"ÖVP-Marek für Zwangsarbeit?"
" Was tun gegen ignorante und destruktive PolitikerInnen?" (14.09.10)

"Nur zur Illustration der politischen Situation"
Anmerkung: Jobtransfair / SÖB Gesinnung ein gesellschaftspolitisches Desaster! (5.09.10)

"Neoliberalismus" oder die Ausbeutung der Gesellschaft! "BRD-Staat subventioniert Gewinne von Arbeitgebern mit Milliarden" (12.08.10)
("Überwachung - Unsoziale Datenschützer" 11.08.10
Gesundheitsrisiko Arbeitslosigkeit - DGB schlägt Alarm 16.08.10)

"Pensionsvorschuss - Methode zur Statistikbeschönigung/ Verlust des Kombilohns" (10.08.10)

"Österreich eine Korruptions-Oase" (8.08.10)

Grüne-Anfrage an Hundstorfer bez. "Weiterbildungsprämie"! (21.06.2010)

Krankmachende Politik! Beamte und Arbeitslose sind öfter krank! (7.06.2010)

Mindestsicherung in Österreich: Die fünfte Klappe!
Skrupellose PolitikerInnen/Parteien wie Kopf/ÖVP betreiben mit dem - selbst erzeugten - Leid der Menschen Politik! (29.05.2010)

E-Mail an Landeshauptmann Voves
wie an die Steiermark-Regierung
Ich möchte ihnen nicht meinen Unmut bzw. die SoNed-Veröffentlichung bez. Regress, auch bei der Mindestsicherung, vorenthalten! (21.12.10)

Spekulationsverluste für den Bund
Wurde die bedarfsorientierte Mindestsicherung von unserer neoliberalen ethiklosen Regierung verzockt? (17.07.09)

Eine ÖVP ohne emotionale Intelligenz ist eine Gefahr für die Gesellschaft!
(Billige Arbeitskräfte für die Gemeinde!) (23.05.09)

Die ÖVP und ihre Politik

Katastrophale Konsequenzen der ÖVP-(spö/FPÖ/Orange)-Politik
(Der Ruin der Gesellschaft steht uns bevor! Bleiben diese Kräfte/Ideologie am Ruder! 29.01.09)

Ich fordere den sofortigen Rücktritt von Innenministerin Fekter! (2.02.09)

"Maria Fekter eine böse alte Frau" verkürzt die Einschaetzung über das Wesen der heutigen ÖVP. (16.11.2009)

Spitzel-Untersuchungsausschuss! Vorsitz: "Bartenstein"?? Der Hammer! (22.07.09)
U-Ausschuss - Parlamentarische Kontrolle nicht möglich! U-Ausschüsse eine Farce! (3.12.09)

Warum ist die Krise mit den handelnden Personen - ohne Läuterung - nicht zu bewältigen! (28.02.09)

Arbeitslosigkeit und Suizid (2.03.2010)

Kind von Arbeitslosem wurde Mittagessen verwehrt - Kindergarten in OÖ (31.10.09)

Bartenstein warnte vor einer \"Sozialkrise\"??? (28.05.2009)

Armen-, Neid-Datenbank! (4.03.2010)


Nationalratswahl gleich Depression!
"Rechts" hat nicht gereicht, es muss extrem "Rechts" sein!
(Kommentar mit "vereinfachter" "Definition" von "Links" uns "Rechts"!)

Welche Partei ist am besten zu wählen ?

Die Möglichkeit der Gründung einer neuen Partei! (30.03.09)

"Ein paar kurze Gedanken zu ihrer Frage: Eigene Partei!" (17.09.11)

------------------------- ------------------------------------- --------------------
Optimismus:

Wien Wahl - Auf den ersten Blick erschreckend! "Aber wählten ca. 43 % fehlende Alternative?" (12.10.10)



"AMS sperrt SoNed" - "Im Grunde ein Kompliment für deine Arbeit!" (6.08.12)

Einige AMS-Zwangsmassnahmen blockieren SoNed-Webseite! (22.11.08)


ZWANGSDEPPENKURSE ALS BEDINGUNG FÜR STUDIUM (24.01.11)

Menschenrechtsverletzer darf steirisches Landeswappen führen! (29.05.2010)

Mitteilung vom 30.1.2008 und Rückmeldungen

----------------------------- ----------------------------------- ----------------------------- ---------------

Moderne Sklaverei (Leiharbeiter)

"Wegweisender Schritt des Obersten Gerichtshof von Namibia"
Leiharbeit ist Menschenhandel!
Einen wegweisenden Schritt hat der Oberste Gerichtshof von Namibia im März 2009 vollzogen. Leiharbeit ist dort seitdem verboten. Das neue Gesetz stellt die Anstellung von Personen mit der Absicht, sie an Dritte zu verleihen unter Strafe. Die Richter stuften Leiharbeit als »moderne Sklaverei« ein und erklärten: »Leiharbeit ist ungesetzlich und reduziert Menschen zu persönlichem Besitz«.
«. Seit Ende 2011 liegt nun ein neues Gesetz vor, nachdem LeiharbeiterInnen die gleichen Ansprüche wie Festangestellte haben.
Leiharbeit abschaffen! de

Anmerkung: "SPÖ-Sozialminister Hundstorfers Politik der Ausbeutung"
"Vom Gewerkschaftschef zum Lohndumping-Minister!"
"Anders wie in Namibia werden in Österreich Menschen über Existenzvernichtung zur Leiharbeit gezwungen!"
Nehmen Arbeitslose in Österreich diese DV nicht an, sperrt ihnen das AMS die Versicherungsleistung/Bezüge! (21.02.11)

-------- -------------- ----------------- ---------- -------------- -------------- --------------------

Wesentliche Punkte aus dem Arbeitskräfteüberlassungs-KV (28.06.17)###

-------- ----------- -------------- -------------- --------------- --------------- -----------------------


Leiharbeit verboten:

Putin unterzeichnet Gesetz über Verbot von Leiharbeit (29.06.16)
(Dieses Dokument ziele auf die Einhaltung von Menschenrechten ab, erläuterte Putin.)
----------------- ----------------- ---------------------

Grüne: "Leiharbeitsnovelle: Lohndumping ist durch dieses Gesetz weiter legitim."
>"
Regierungsvorlage nimmt die vom AMS selbst betriebenen gemeinnützigen Arbeitskräfteüberlasser völlig aus.
>Das AMS selbst verwehrt also existenzsichernde Arbeitseinkommen und die Regierung deckt das weiterhin. Arbeitsmarkt- und sozialpolitisch ein Skandal!"
>"Leiharbeiter sind weiter Sachaufwand / Sache!"
>"Minister Hundstorfer hat erheblichen Erklärungsbedarf, wie es zu einem so schlechten Ergebnis kam." (8.09.12)

Üble Praxis von Leasingfirmen: An Feiertagen werden Mitarbeiter einfach abgemeldet AK
"Das ist eine Sauerei, die ins Bild der Branche passt", so AK-Präsident Dr. Johann Kalliauer.
Anm.: "Sozial und Lohndumping-Minister"-Hundstorfer "SPÖ?" zwingt Arbeitslose, bei Existenzvernichtung als Sanktion, in diese DV. / Verweigern Arbeitslose diese DV. so wird ihnen vom AMS die Versicherungsleistung/Bezüge gesperrt!
Besonders verwerflich: "An diese Firmen delegiert das AMS seine Aufgaben!" (7.06.2012)

Leiharbeit in Oberösterreich: Die Arbeitnehmer/-innen tragen die Risiken
Studie des Institut für Sozial- und Wirtschaftswissen-schaften
Leiharbeit wird zur Dauereinrichtung / Chancen einer Übernahme eher gering / Hoher Druck auf Leiharbeitnehmer/-innen - Druck zur einvernehmlichen Auflösung des Dienstverhältnisses: / Kündigung während des Krankenstandes: (9.11.10)

Leiharbeiter-Branche wälzt unzulässigerweise Kosten an das Arbeitsmarktservice ab, kritisiert die Gewerkschaft!
"Motto: Gewinne privatisieren, Verluste vergesellschaften!" (9.10.10)
und
Personalleasingfirma-Mitarbeiter Le. - "Wer keine einvernehmliche Kündigung unterschreibt wird nicht mehr vermittelt."
"Einvernehmliche, dann bekommst du gleich Arbeitslosengeld."
"Eigentlich alles kriminell und mit der Unterstützung des AMS." (10.10.10)

Leiharbeiter: Endstation Sehnsucht (profil.at) "Hundstorfers Arbeitsmarktpolitik zwingt Betroffene auch über "Psychoterror" in die Armut und in die "Sklaverei des 21. Jahrhunderts"!" (13.09.10)


Leiharbeiter sind "Sachaufwand" (Kurier)
/ Immer mehr "billige" Leiharbeiter ORF (18.02.12)

Nach Lohndumping-Vorwürfen - Schlecker verzichtet auf Leiharbeit (Standard.at)

In der Branche der Arbeitskräfteüberlasser sei die Zahl der Arbeitsunfälle "um ein Mehrfaches höher" als in anderen Branchen (Standard.at) (5.08.10)

Arbeitsmarktpolitik zwingt die Menschen in die Armut! -
(Leiharbeiter-Studie angeblich unter BMWA-Verschluss 3.1.09)

"Arbeitsmarkt: Einmal Leiharbeit, immer Leiharbeit? / Zeitarbeit: „Geduldetes Sklaventum
"Österreichs Lehrlingsmangel ist laut Gewerkschaft selbst verschuldet /
Mitarbeiter bis aufs Letzte ausquetschen" (22.11.12)


-------------- ----------------- --------------------------------- --------------------

BRD - Ausgetrickste Leiharbeiter: Das Totalversagen der Bundesagentur für Arbeit! (DasErste.de 10.07.13)

Gerichtsurteil räumt in der BRD mit den Dumping-Löhnen der Verleihfirmen auf! (18.01.11)

Zeitarbeitsfirmen / Ausbeuter vor dem Aus (sueddeutsche.de) (2.03.11)

21.02.11 um 15.09 Uhr - von L. H. - "Leiharbeit als moderne Sklaverei"
Leiharbeit - Die Sendung mit dem Klaus - EXTRA 3 - NDR (19.02.11)

Leiharbeit: Unsicherheit als Dauerzustand AK ortet Entstehung von "Parallelbelegschaften" (Presseaussendung ots.at) (7.12.11)

Macht Leiharbeit krank? LeiharbeiterInnen als DienstnehmerInnen zweiter Klasse? (momentum-kongress.org - 26.07.11) (22.06.13)

9.08.2011 - ORF: Leiharbeit / Ausbeutung!
+
20.08.2011 - Ausbeutung der Leiharbeiter, Leiharbeit als Mittel zum Lohndumping
Studie DGB (De.)
+
Leiharbeit und Arbeitsschutz
– eine Handlungshilfe für Interessenvertretungen in Entleiherbetrieben Leiharbeit_und_Arbeitsschutz.pdf (Arbeit und Soziales Hans Böcklerstiftung (20.08.11)

--------------- --------------------- -------------------------

Das Informationsportal für LeiharbeiterInnen (leiharbeiter.at)



 
Identität
Aktuell
AMS missachtet Rechtsstaat
Persönliche Entwertungskurse
Perversion Arbeitsmarktpolitik
Erfolge
Forum & Gästebuch
Rechts-Information
Themen / Berichte / Archiv
Aufklärung / Bewusstseins-Bildung
Philosophie
Politische Katastrophe
Links
Impressum
 
 
Erwerbsarbeitsloseninternetplattform  
 
Christian Moser, A. Brucknerstr. 23
5280 Braunau am Inn, Österreich